Allgemeine Geschäftsbedingungen Neue Medien Akademie


1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Anwendung auf alle Arten von Lieferungen und Leistungen der Neuen Medien Akademie an ihre Teilnehmer/innen, im Folgenden „Teilnehmer“ genannt.

2. Anmeldung

Eine Anmeldung kann bei uns schriftlich, telefonisch und online erfolgen. Für die Schriftform senden wir Ihnen gerne unser Anmeldeformular zu. Sie können sich aber auch ganz leicht online für ein Seminar anmelden, wählen Sie dafür bitte das das gewünschte Seminar aus und füllen Sie dann das Anmeldeformular auf unserer Homepage aus. Im Anschluss erhalten Sie eine Anmeldebestätigung über die Teilnahme an der Veranstaltung. Bitte überprüfen Sie die korrekte Schreibweise Ihres Namens und Ihrer Firmierung.

3. Buchung

Die Buchung erfolgt in der Reihenfolge ihres Eingangs. Ist ein Seminar bereits ausgebucht oder kann es aus anderen Gründen nicht in der bekannt gegebenen Form stattfinden, teilt Ihnen die Neue Medien Akademie dies unverzüglich mit. Gegebenenfalls bieten wir Ihnen einen Wiederholung- oder einen Ausweichtermin an. Mit der Zusendung der Anmeldebestätigung entsteht ein rechtsgütiger Vertrag zwischen der Neuen Medien Akademie und dem Teilnehmer.

4. Teilnahmegebühren

Der Veranstaltungspreis zzgl. Umsatzsteuer ist fällig nach Erhalt der Rechnung. Der Seminarpreis schließt die Seminarunterlagen mit ein. Nur vor Seminarbeginn eingegangene Zahlungen berechtigen zur Seminarteilnahme

5. Stornierungen und Rücktritt von Seminaren und Inhouse-Schulungen

Stornierungen oder Umbuchungen, die spätestens 21 Tage vor Seminarbeginn bei uns schriftlich eintreffen, sind für Sie kostenlos. Bei Stornierungen oder Umbuchungen, die weniger als 21 Tage vor Seminarbeginn bei uns eintreffen, werden 50% der Seminargebühr fällig. Erfolgt der Rücktritt von dem Seminar weniger als 14 Tage vor dem Seminarbeginn, wird die gesamte Teilnahmegebühr berechnet. Stornogebühren entstehen nicht, wenn ein Ersatzteilnehmer in das Vertragsverhältnis eintritt. Gelten für Seminare gesonderte Rücktrittsregelungen, weist die Neue Medien Akademie im Einzelfall darauf hin. Bei Nichterscheinen ohne vorherige Rücktrittserklärung fällt die volle Veranstaltungsgebühr an. Ein Anspruch auf Wiederholung besteht nicht. Umbuchungen und Stornierungen bedürfen in jedem Fall der Schriftform und erhalten rechtliche Gültigkeit erst durch unsere Bestätigung.

6. Widerrufsrecht

Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB, steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu, sofern der Vertragsschluss ausschließlich per Telefon, Telefax, E-Mail oder über das Onlineformular erfolgte. Verbraucher im Sinne des Gesetzes ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Verbraucher haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Neue Medien Akademie
Neuer Jungfernstieg 15
20354 Hamburg
E-Mail:
mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas Anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ende der Widerrufsbelehrung

Besonderer Hinweis

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Widerrufsformular

7. Dozentenwechsel

Fällt ein Dozent aus Krankheit oder sonstigen unvorhergesehenen Gründen kurzfristig aus, kann die Neue Medien Akademie, um eine Absage der Veranstaltung zu vermeiden, einen Wechsel des Dozenten vornehmen und / oder den Programmablauf eines Seminars ändern, sofern dies nicht unzumutbar ist.

8. Absage, Ausfall und Verlegung von Seminaren

Das Seminar kann mangels einer notwendigen Mindestteilnehmerzahl, bei einer kurzfristigen Nichtverfügbarkeit des Dozenten ohne Möglichkeit des Einsatzes eines Ersatzdozenten oder aufgrund höherer Gewalt durch die Neue Medien Akademie sehr kurzfristig abgesagt werden. Fällt ein Seminar aus, wird die Neue Medien Akademie Sie unverzüglich informieren und auf Wunsch versuchen, Sie auf einen anderen Termin umzubuchen. Wünschen Sie keine Umbuchung, werden wir die bereits geleisteten Seminargebühren unverzüglich erstatten. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

9. Haftung und Schadenersatz

Die Neue Medien Akademie haftet ausschließlich für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden. Die Haftung für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. In diesem Fall ist aber der Schadensersatzanspruch auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt. Die Haftung für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit bleibt davon unberührt. Dies gilt auch für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

10. Urheberrecht

Seminarunterlagen sowie eingesetzte Computersoftware sind urheberrechtlich geschützt und ausschließlich zum persönlichen Gebrauch für die Teilnehmer bestimmt, sie dürfen nicht weitergegeben werden. Sämtliche Materialien für die Seminare, wie z.B. Skripte, Handouts, Präsentationen, Flipcharts und alle anderen seminarrelevanten Unterlagen sind durch das Urheberrecht geschützt. Die Nutzungs- und Verwertungsrechte gehören ausschließlich der Neuen Medien Akademie. So dürfen sie auch nicht für Zwecke der Unterrichtsgestaltung, reproduziert, insbesondere unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zu öffentlichen Wiedergaben genutzt werden, es sei denn es liegt eine schriftliche Genehmigung seitens der Neuen Medien Akademie vor. Die Software darf ohne schriftliche Genehmigung nicht aus den Veranstaltungsräumen entfernt werden.

11. Datenschutz

Die Neue Medien Akademie speichert zur Erfüllung ihrer Aufgaben personenbezogene Daten, die sie im Anmeldeverfahren und zur Veranstaltungsdurchführung benötigt, im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Die Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte außerhalb der Neuen Medien Akademie weitergegeben.

12. Gerichtsstand, anwendbares Recht und Schlussbestimmungen

Im Falle von Rechtsstreitigkeiten ist ausschließlicher Gerichtsstand das am Geschäftssitz der Neuen Medien Akademie zuständige Gericht, soweit zulässig. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Es bestehen keine mündlichen Nebenabreden zu diesen AGB. Etwaige spezielle zusätzliche Vertragsbestandteile bedürfen der Schriftform. Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Klauseln dieser Bedingungen bleibt die Wirksamkeit der übrigen Klauseln unberührt.

Stand: Januar 2014